Praxis für Psychotherapie Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche
Praxis für Psychotherapie Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche

Die Verhaltenstherapie ist ein auf der empirischen Psychologie basierendes und nachweislich wirksames psychotherapeutisches Verfahren, welches eine systematische Besserung der zu behandelnden Symptomatik anstrebt. Psychische Störungen werden dabei vor allem als Resultat ungünstig verlaufender Lernprozesse verstanden.

Die Therapie zeichnet sich durch ihre Problem- und Zielorientierung aus und setzt dabei an den Bedingungen an, die ein Problem auslösen sowie an den Faktoren, die ein Problem aufrechterhalten. Insgesamt zielt das therapeutische Vorgehen darauf ab, das Selbsthilfepotential sowie die allgemeinen Problemlösefertigkeiten zu erhöhen und somit den individuellen Handlungsrahmen der Patienten zu erweitern.

Die Interventionen werden dabei dem Entwicklungsstand des Kindes oder Jugendlichen angepasst. Parallel zu der Behandlung der Kinder oder Jugendlichen erfolgen kontinuierliche Gespräche mit den Eltern und bei Bedarf mit der Schule oder dem Kindergarten.